Rutschen im Rettungsfall

In Shanghai, China, einer von Katastrophen häufig heimgesuchten Region, wurde nun ein Hochhaus mit einer Katastrophen-Rutsche ausgestattet, die Bewohner innerhalb von 15 Sekunden ins Parterre des Gebäudes befördern soll. Dass das Ganze wie ein Spielspaß aus der Geschlossenen anmutet, dürfte die Überlebenden im Falle einer Katastrophe dabei wohl kaum stören…

Metal Gear Solid V: The Phantom Pain

Konami hat auf der Game Developers Conference in San Francisco (25.-29.März) den fünften Teil der „Metal Gear Solid“-Reihe offiziell angekündigt. Präsentiert wurde der Trailer zum Spiel von Mastermind Hideo Kojima, dem Vater der „Metal Gear“-Reihe. Als Prolog zu „Metal Gear Solid V“ wird das erst kürzlich angekündigte Game „Metal Gear Solid: Ground Zeroes“ dienen. Einen Release-Termin offenbarte Kojima allerdings noch nicht. Fest steht jedoch, dass das Game für PS3 und Xbos 360 erscheinen soll.

Sega-Laptops für Nostalgiker

Bild 3

Nostalgiker und Konsolen-Fans aufgepasst! Im japanischen Sega-Store können noch bis Ende des Monats Laptops im Design der klassischen Sega-Konsolen Mega Drive, Saturn und Dreamcast sowie im blauen Sega-Design bestellt werden. Die Rechner werden streng limitiert und „on demand“ produziert und sind somit nur bis zum 31.3. und dann nie wieder (oder für viel Geld auf Ebay) erhältlich. Billig sind die Schmuckstücke allerdings nicht: Die Preise rangieren zwischen 1.200 und 1.600 Euro, je nach Ausstattung und Rechner-Leistung. Hier geht’s zum Sega-Store: https://ebten.jp/sega/p/4974365702854/#

Schlafsack frisst Kind!

Im japanischen Fernsehen wir zurzeit eine neue Superhelden-Show namens „Zyuden Sentai Kyoryuger“ beworben, für die das überwiegend sehr junge Publikum ab Anfang April Punkte in Überraschungskapseln )ähnlich unseren Überraschungseiern) sammeln kann, um schließlich diesen coolen Schlafsack zu erwerben. Beim roten Dino-Mecha handelt es sich übrigens um „Gabutyra Ohirune Nebukuro“, einen der wichtigsten Protagonisten der TV-Serie.

 

Up Up Girls go Harlem Shake

Die japanische Idol-Band (Bands deren Mitglieder nichts können, außer gut aussehen) Up Up Girls liefert im Videoclip ihre Version des bekannten Harlem Shakes. Wem’s gefällt, der findet im Internet noch drei alternative Varianten der Girls, uns gefiel allerdings diese hier am besten.

Neue 3DS XL-Versionen für Japan!

Nintendo hat für Mitte April neue Versionen des 3DS XL-Handhelds angekündigt. Die Modelle „Mint x White“ und „Tomodachi Collection“ werden ab 18. April in Japan erhältlich sein. Das gefleckte Modell ist an ein in Japan populäres Spiel („Tomodachi Collection“) angelehnt. Ob auch Europa in den Genuss der neuen Geräte kommt, ist bisher nicht bekannt.

mint-x-white-3ds-xl-ll

KYARY PAMYU PAMYU ALS ALIEN

Das japanische Katzenberger-Pendant hat wieder zugeschlagen: Diesmal in einem Werbespot für die Firma GU. Allerdings müssen wir zugeben, dass uns der Werbespot, insbesondere das Raumschiff und das Alien, sehr gut gefällt. Vielleicht sollte sich hier die deutsche Werbeindustrie mal ein Scheibe abschneiden.

Gundam-Werbespot treibt YouTube-User in den Wahnsinn!

Wir alle kennen sie: Nervige Werbespots, die man auf YouTube ertragen muss, bevor man das Video seiner Wahl sehen kann. In Japan macht derzeit ein „Gundam“-Werbespot für Pachinko-Automaten die Runde, der durch seine Hintergrund-Musik und den monotonen Ansager die Leute in den Wahnsinn treibt – und das, obwohl der Spot lediglich 15 Sekunden lang ist. Im Clip findet ihr den Spot in sieben Variationen aneinandergereiht, wem es gelingt, alle Spots am Stück zu schauen, der beweist Nerven aus Stahl!

Hatsune Miku goes Domino’s Pizza

Die amerikanische Pizza-Kette Domino’s, die sich auch in Japan großer Beliebtheit erfreut, hat eine App vorgestellt, bei der man mit Vocaloid-Superstar Hatsune Miko kooperiert. Näheres zur App verrät der Geschäftsführer von Domino’s im Videoclip.

Verlosung: Atelier Ayesha

AA_Artbooks_Verlosung

Mit freundlicher Unterstützung von Koch Media verlosen wir zum heutigen Verkaufsstart des Spiels „Atelier Ayesha“ EIN PS3-GAME plus ARTBOOK sowie FÜNF WEITERE DER STRENG LIMITIERTEN ARTBOOKS!

Wenn Ihr einen der Preise abstauben wollt, dann schickt eine Mail mit dem Betreff „Atelier Ayesha“ an info@toxicsushi.de und schreibt folgenden Satz in die Mail: Preise her sonst klatscht es, aber keinen Applaus!

Erhältlich ist das Spiel ab sofort bei Amazon: ww.amazon.de/gp/product/B00ARUYMV6/ref=as_li_tf_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B00ARUYMV6&linkCode=as2&tag=wwwkochmediac-21