Archives

September 2013

 

Japans Skandalfilmer Takashi Miike („Ichi the Killer“, „Audition“)  hat einen neuen Film namens „Moguro No Uta“ geschaffen, der inhaltlich eine Hommage an seine frühen Werken darstellt. Im Film wird der exzentrische Cop Reiji Kikukawa damit beauftragt, eine mysteriöse Untergrund-Organisation zu infiltrieren. Der Release des Films ist für 2014 geplant.

 

Aktuell sorgt in Japan ein Werbespot für Furore, in dem ein japanischer Mr. Spock zu sehen ist, der für ein Anti-Rost-Spray wirbt. Im Clip sind ebenfalls einige Ausschnitte aus dem neuen „Star Trek“-Film „Into Darkness“ zu sehen.

 

 

Konami hat heute das neunminütige Video zu „Metal Gear Solid: Ground Zeroes“, dem Prolog von „Metal Gear Solid V: The Phantom Pain“ veröffentlicht. Viel Spaß beim Anschauen!

 

Square Enix hat auf der Tokyo Game Show ein neues „Final Fantasy“-Spiel namens „Agito“ vorgestellt, das auf den Smartphone-Plattformen iOS und Android erscheinen wird. Der Trailer macht einen äußerst eindrucksvollen Eindruck.

 

Capcom hat auf der Tokyo Game Show den Trailer zum PS4-Online-(Only)-Game „Deep Down“ präsentiert. Das Besondere am Spiel: Der Held kann Erinnerungen vergangener Epochen abrufen, so dass die Game-Action sich in verschiedenen Zeitaltern zuträgt. Die Haupt-Storyline soll allerdings im modernen New York angesiedelt sein.

main

Im Dezember eröffnen die Firmen Toei (Filmproduktion) und Namco (Videogames) gemeinsam im japanischen Chiba ein Museum, das sich den von Toei produzierten Tokusatsu-Serien (u.a. „Kamen Rider“) widmet. In dem im Dezember 2013 eröffnenden Museum gibt es neben den beliebten Uniformen und Requisiten aus den Serien auch allerlei Merchandise.

 

Dinge, die bei uns wegen akuter Albernheit nicht mehr existieren, sind in Korea äußerst erfolgreich: Boy-Bands! Hier das aktuelle Video der Band B.A.P., hinter der sich der wenig sinnvolle Name Best Absolute Perfect verbirgt.

 

Figuren aus Manga, Anime und Werbung zum Leben zu erwecken, ist in Japan ein weit verbreitetes Phänomen. Doch oftmals haben es die Studenten, die in den Kostümen stecken, nicht leicht. Unter den schweren Kunststoffköpfen kommt es nicht selten zu Atemnot und sogar die Gefahr eines Hitzeschlags besteht. Ähnliches dürfte auch dem „Shokupanman“ (im Clip links zu sehen) widerfahren sein, der nicht nur die gesamte Choreografie verbaselt, sondern im Anschluss auch noch orientierungslos von der Bühne stolpert.

Auf unserer Facebook-Seite verlosen wir zum Spiel “Killer is Dead” ein Fan-Paket zum Thema, das uns Publisher Deep Silver/Kadokawa Games zur Verfügung gestellt hat. Das Paket besteht aus einem T-Shirt, einem Sticker, einem Poster und einem Artbook. Zur Facebook-Seite gelangt Ihr hier.

TS_Gewinnspiel_KID

 

Hier die neuesten japanischen Werbespots, viel Spaß beim Anschauen!

2012 copyright by TOXIC SUSHI