Archives

Februar 2016

 

Bis zum 18. Juni muss sich das japanische Publikum noch gedulden, dann kommt der Film „Sadako vs. Kayako“ in die Kinos, in dem erstemals die beiden Geister der Serien „Ring“ und „Ju-On“ aufeinandertreffen. Mit etwas Glück dürfen wir uns beim diesjährigen Fantasy Filmfest auf den Film freuen. Hier schon mal der erste Trailer, der die beiden Ghost-Ladys in Aktion zeigt.

 

Die 11-jährige Li-sa-X ist einer der YouTube-Stars Japans. Bekannt geworden ist sie durch einen Clip, bei dem sie als damals noch 8-jährige ein kompliziertes Gitarrenstück meisterhaft darbot. Inzwischen spielt das Mädchen noch besser und wurde daher von einer Kreditkarten-Company für deren aktuellen und sehr skurrilen Spot verpflichtet. Im Clip spielt sie die Gitarre übrigens nicht mit Plektrum, sondern mit der Kreditkarte. Offen bleibt allerdings die Frage, was eine 11-jährige mit einer Kreditkarte macht…

 

 

 

Am 7. Februar fand in San Francisco der Super Bowl statt, eines der weltweit größten Sport-Events. Etwa 800 Millionen Zuschauer folgten dem Ereignis in diesem Jahr und dementsprechend begehrt waren die Slots für Werbespots. Nahezu jedes große Unternehmen produziert eigens für den Super Bowl spezielle Image-Spots und natürlich durfte dabei auch Nintendo nicht fehlen. Die japanische Company hat zum 20-jährigen Jubiläum von Pokémon diesen super aufwändigen Spot präsentiert, den wir Euch nicht vorenthalten wollten.

 

 

Was hier wie ein neues, fantastisches Crossover-Game aus den Universen von Nintendo und Star Wars aussieht, ist leider (bisher) nur Fiktion. Verantwortlich für den Clip zeichnen die digitalen Künstler von Dark Pixel, auf deren YouTube-Channel sich noch allerlei weitere coole Clips finden.

 

Cosplayer kommen oftmals schon auf schräge Ideen. Der taiwanesische Cosplayer Yes Ranger hat sich kurzerhand ins Outfit des „DragonBall“-Charakters Son-Goku geschmissen, eine gelbe Wolke bestiegen und ist durch Taipeh geschwebt. Besser kann man eine City-Tour nicht begehen.

 

Heute fand in Japan die Wonder Festival Modeling Expo statt, eine der größten Messen für Figuren und Modellbau. Dabei stellte die japanische Good Smile Company eine neue Miku-Hatsune-Figur vor, die nicht nur schick aussieht, sondern auch singen und tanzen kann. Darüber hinaus verspricht der Anbieter, dass die Figur auch mit ihrem Besitzer kommunizieren kann. Wie genau dies aussieht, soll in Kürze bekannt gegeben werden.   

 

Autohersteller Toyota hat als Promotion für das neue Prius-Modell vom Musikproduzenten Oyster Project ein Musikvideo schaffen lassen, in dem 40 verschiede Manga-Girls 40 Gründe besingen, die für den Wagen sprechen. Das Ganze wurde mit Hilfe des Vocaloid-Programms Gumi aus dem Hause Megpoid geschaffen. Die 40 Gründe stammen ursprünglich von begeisterten Testfahrern des Wagens.

2012 copyright by TOXIC SUSHI