Archives

August 2016

 

Ab heute ist das erste Volume der Anime-Reihe „God Eater“ auf DVD und Blu-ray erhältlich, die einmal nicht auf einem Manga, sondern auf einer Reihe von Videogames basiert, die in etwa mit den „Monster Hunter“-Spielen vergleichbar sind. Die 13-teilige TV-Serie, die dem Thema erstmals eine umfassende Storyline beschert, entführt ins Japan des Jahre 2071, in dem ein Großteil der Zivilisation durch außerirdische Kreaturen, Aragami genannt, zerstört wurde. Da die Monster mit herkömmlichen Waffen nicht zu bezwingen waren, wurde die Organisation Fenrir ins Leben gerufen, die die DNA der Monster extrahierte und aus diesen Waffen schuf, die fortan als God Arcs bezeichnet wurden. Die Träger dieser Waffen sind allesamt militärisch geschulte Kämpfer, die unter dem Namen „God Eater“ firmieren. Der Junge Lenka hat sich als neuer Rekrut gemeldet und durchläuft gerade seine Ausbildung. Als es zu einer Aragami-Attacke kommt und die God Eater nicht in der Nähe sind, um diese abzuwehren, begibt sich Lenka unerlaubterweise selbst aufs Schlachtfeld und entpuppt sich dabei als New-Type, als Krieger, der in der Lage ist, seine Waffe im Kampf zu transformieren…

„God Eater“ liefert rasante Sci-Fi-Action und eindrucksvolle, mit CGI-Unterstützung geschaffenen Kreaturen, die ihren Teil zur finsteren Atmosphäre der Reihe beitragen. Ein Tipp sowohl für Sci-Fi, als auch für Fantasy-Fans.

 

Noch bevor die „Attack on Titan“-Anime-Reihe im September in Deutschland fürs Heimkino erscheint, kommen Videogamer bereits jetzt in den Genuss des von Omega Force („Dynasty Warriors“, „Arslan: Warriors of Legend“, „Hyrule Warriors“) entwickelten Games, das die einmalige Möglichkeit bietet, sich selbst im Kampf gegen die Titanen zu behaupten. Ein Must-Have für alle Fans von „Attack in Titan“! Das Game ist ab sofort für PS4 und Xbox One erhältlich.

 

Japan's Prime Minister Shinzo Abe waves during the closing ceremony for the Summer Olympics in Rio de Janeiro, Brazil, Sunday, Aug. 21, 2016. Tokyo will host the next Summer Games, in 2020. (AP Photo/Vincent Thian)

Eine nette Idee: Bei der Abschlussfeier der Olympischen Spiele in Rio tauchte plötzlich der japanische Premierminister Shinzō Abe als Super Mario verkleidet aus einer Röhre auf und kündigte die nächsten Olympischen Spiele an, die im Jahr 2020 in Tokio stattfinden werden. Wir freuen uns jetzt schon und wer weiß, vielleicht ist ja in vier Jahren auch Videospielen eine olympische Disziplin.

 

Alljährlich wird in Yokohama der Pikachu-Outbreak gefeiert, ein Fest, das ganz im Zeichen des wohl bekanntesten Pokémon steht. Da in jedem Jahr das Thema der Veranstaltung variiert, stand diesmal alles im Zeichen des Wassers. Dutzende von Pikachus präsentierten sich in Regenmänteln und das nicht ohne Grund, denn beim Einmarsch der Pika-Armee wurde nicht nur diese, sondern auch das verdutzte Publikum mit Wasserfontänen empfangen. Später präsentierten sich die Pikachus dann noch in Marine-Outfits und legten auf der Bühne ein Tänzchen hin.

 

Seit heute ist das erste Volume der epischen Anime-Reihe „The Heroic Legend of Arslan“ im Handel! Die Geschichte um Arslan, den jungen Thronfolger des Königreichs Pars, ist in einer fiktiven Welt angesiedelt, die der arabischen Welt des 7. Jahrhunderts nicht unähnlich ist, mit der Ausnahme, dass hier einige wenige Menschen mit der Gabe der Magie ausgestattet sind. Am Hofe Hofe seines Vaters, des Königs Andragoras III., wird er bereits seit frühester Kindheit im Schwertkampf unterrichtet und dies, obgleich er so gar nichts von der herrschsüchtigen und skrupellosen Art seines Vaters hat. Insofern sind seine Ambitionen, eines Tages ein großer Feldherr zu werden, nicht die größten. Doch das Schicksal meint es nicht gut mit dem Jungen, denn bereits im Alter von 14 Jahren muss Arslan in die Schlacht ziehen, um sein Königreich gegen die Invasoren aus dem benachbarten Lusitania zu verteidigen …

Für Sammler dürfte besonders interessant sein, dass die 24-teilige Serie in zwei Volumes sowohl auf DVD, als auch auf Blu-ray erscheint und dabei mit umfassenden Bonusmaterialien ausgestattet ist: Unter anderem enthält die Limited Premium Edition ein 70-seitiges Booklet, ein Spielbrett, Spielsteine und 12 Art-Cards.

 

Zum im Oktober in Japan startenden Animationsfilm „Gantz: O“ wurde nun ein etwas umfassender Trailer veröffentlicht, der schon mal erahnen lässt, wie der Film aussehen wird. Wir finden, dass sich das Ganze durchaus sehen lassen kann. Der Film feiert beim Filmfestival Venedig (31.8. bis 19.9.) seine Weltpremiere und dürfte mit etwas Glück im nächsten Jahr auch bei uns zu sehen sein.

 

Zum Einstieg in die Woche präsentieren wir Euch mal wieder einige aktuelle TV-Spots aus Japen. Viel Spaß beim Anschauen, Staunen und Schmunzeln!

2012 copyright by TOXIC SUSHI