Archives

April 2017

 

Eine nette Idee: Während man in den bekannten japanischen Vergnügungsparks wie dem Tokyo Disney Land oder Sanrios Puroland die üblichen Attraktionen geboten bekommt, haben sich die Macher des mehr als 100 Jahre alten Hirakata Parks in Osaka etwas Besonderes ausgedacht: Hier nämlich machen als Rowdies verkleidete Park-Angestellte auf Bestellung weibliche Besucher an, die mit ihrem Freund in den Park gekommen sind, sodass der nun die Gelegenheit hat, die Rowdies in die Flucht zu schlagen, um bei seiner Freundin als Held dazustehen.

 

 

Im Juni läuft in den japanischen Kinos der lang erwartete Live-Action-Film zum Thema „Tokyo Ghoul“ an, hier der neueste Trailer zum Film.

 

Der erste Trailer zum „Full Metal Alchemist“-Live-Action-Movie wurde inzwischen veröffentlicht und macht einen durchaus guten Eindruck, da sich vor allem die Charaktere sehr eng am Anime-Vorbild bewegen. Ob der Film ähnlich gut werden wird, wie der Trailer es verheißt, erfahren wir am 1. Dezember, wenn der Film in die japanischen Kinos kommt.

 

 

Ab heute ist mit „Persona 5“ der heiß erwartete jüngste Teil der fantastischen Mischung aus High-School-Simulation und RPG erhältlich. Ein kongeniale Gameplay, stimmungsvollen Zwischensequenzen und ein kultiger Pop/Rock/Acid Jazz-Soundtrack runden ein herausragendes Spiel ab, das sich bereits jetzt als Anwärter auf das Spiel des Jahres empfiehlt. Für Fans besonders interessant dürfte die Tatsache sein, dass „Persona 5“ für die PS4 auch in einer wunderschönen Collector‘s Edition im Steelbook erscheint. Das Game ist ebenfalls für die PS3 erhältlich.

2012 copyright by TOXIC SUSHI