Archives

Februar 2018

TOXIC SUSHI 24 hat einen titanenstarken Inhalt zu bieten. Wir liefern erste Einblicke in die Games-Kracher „A.O.T. 2“, „Dynasty Warriors 9“ und „Dragon Ball FighterZ“, präsentieren brandheiße neue Animes wie „Blame!“, „Tsugumomo“, „My Hero Academia“, „Ancien und das magische Königreich“ und „A Silent Voice“, werfen einen Blick auf Genre-Klassiker wie „Texhnolyze“, „Armitage III“ sowie „Kare Kano“ und haben einige skurrile, brutale und rasante Realfilme im Gepäck, allen voran den südkoreanischen Actionhammer „The Villainess“. Abgerundet wird der toxische Cocktail wie immer mit aktuellen Mangas – darunter „Aposimz“ und „The Tale of the Wedding Rings“ – und einige andere schräge Zutaten wie beispielsweise die japanische Psychedelic-Band Acid Mothers Temple. Im Interview mit Michel Decomain vom Kultlabel Kazé haben wir zudem etwas über künftige Neuheiten erfahren. Sammler dürfte freuen, dass sich das Magazin diesmal im edlen Metallic-Look präsentiert! Wer schon mal einen Blick riskieren möchte, der kann dies hier in der Digitalausgabe des Magazins tun.

Seit über 20 Jahren erfreut die „Dynasty Warriors“-Reihe nun bereits Hack‘n‘Slay-Fans und etablierte dabei ob der massiven Gegnerhorden in den Spielen den Begriff „1 vs. 1000“. Im Laufe der Jahre hat die Serie allerlei Updates und Verbesserungen erfahren, mit dem heute für PlayStation 4, Xbox One und PC erscheinenden „Dynasty Warriors 9“ beschert uns das Franchise nun den größten Umbruch seiner Geschichte. Erstmals in der Serie liefert das Spiel ein Open-World-Szenario, das Kampfsystem wurde komplett überarbeitet und auch die Umgebung spielt im aktuellen Teil eine bedeutende Rolle. Aufgrund dieser und vieler weiterer Verbesserungen kann „Dynasty Warriors 9“ mit Fug und Recht als das ultimative Game der Reihe bezeichnet werden. Mehr zum Spiel erfahr Ihr in der ab 16.2. erhältlichen 24. Ausgabe von TOXIC SUSHI!

2012 copyright by TOXIC SUSHI