Japanischer Performance-Act erobert die USA

Der japanische Performance-Act Siro-A sorgt derzeit in der amerikanischen TV-Show „America’s Got Talent“ (vergleichbar mit der deutschen „Supertalent“-Show) für Furore. Die Mischung aus Tanz, Installation und Performance hat es bereits bis ins Halbfinale der Show geschafft und hat nun gute Chancen, den diesjährigen Wettbewerb zu gewinnen. In der Jury sitzen unter anderen Radio-Legende Howard Stern und Heidi Klum.

The „Pac“ is back!

Auf der diesjährigen GamesCom hat Namco Bandai mit „Pacman 256“ ein neues „Pacman“-Spiel präsentiert, das noch in diesem Jahr kostenlos für iOS und Android erscheinen wird. Das Interessante dabei ist, dass sich die Programmierer für das Level-Design vom legendären 256. Level des Original-Spiels haben inspirieren lassen. In diesem erschien bedingt durch einen Programmierfehler auf der rechten Hälfte des Game-Screens ein Zahlen- und Buchstabensalat. Diese Idee aufgreifend, haben die Programmierer mit  „Pacman 256“ ein abgedrehtes Spiel geschaffen, das kurzweiligen Spielspaß verspricht.

Dosu Koi Musical – Das Sumo-Musical

In Japan sorgen zurzeit einige Trailer für das geplante Musical „Dosu Koi Musical“ für Aufregung. Star des Musicals ist der aus Taiwan stammende Lin Yu-chun, der bereits vor einigen Jahren bei „America’s Got Talent“ (vergleichbar mit „Das Supertalent“) auf sich aufmerksam machen konnte. Im Musical spielt er einen jungen Mann, der in seinem Heimatland aufgrund seines Gewichtes ein beliebtes Mobbing-Opfer war. Nun geht er nach Japan und schließt sich dort einem Sumo-Club an. Das Musical entsteht zunächst als Film, aber wer weiß, vielleicht sieht man Lin ja bald schon in einer Broadway-Produktion auf den amerikanischen Bühnen.

Star Wars in Reis

Im Dezember kommt der neue „Star Wars“- Film „Episode VII: The Force Awakens“ in die Kinos. Besonders im technik- und sci-fi-begeisterten Japan ist die Vorfreude auf den Film riesig und äußert sich in allerlei ungewöhnlichen Aktionen. So haben örtliche Studenten der Aomori-Gemeinde beispielsweise im Juni verschiedenfarbigen Reis auf einem ein Hektar großen Feld gesät, dessen Blüten mittlerweile aufgegangen sind. Zum Vorschein gekommen ist dabei ein gigantisches „Star Wars“-Monument aus Reis, das noch bis Oktober bestand hat, dann nämlich wird die Erne eingeholt. Die Aktion soll hauptsächlich dazu dienen, Touristen in die Gemeinde zu locken.

Anti-Drogen-Spot mit „Attack on Titan“-Charakteren

Der 26. Juni wurde in Japan zum Anti-Drogen-Tag auserkoren. Zu diesem Zweck wurde ein Trailer geschaffen, der die Bevölkerung vor gefährlichen halluzinogenen Drogen warnen soll. Und weil das „Attack on Titan“-Franchise gerade zu den angesagtesten Themen in Japan gehört, wurden kurzerhand dessen Charaktere verwendet, um die Aktion zu bewerben. Eine nette Idee, wie wir finden.

Crazy Cup Noodle TV-Spot

In Japan sorgt derzeit ein durchgeknallter TV-Spot für die beliebten Cup Noodles für Furore, in dem der Genuss der Nudeln den Konsumenten zum Superhelden werden lässt und ihn in Sphären jenseits der Realität entführt.

Death Note als Musical

Aktuell sorgt sowohl in Japan als auch in Süd-Korea die Musical-Version des Erfolgsmangas „Death Note“ für Furore. Das Musical wurde vom englischen Komponisten Frank Wildhorn (u.a. „Dracula – the Musical“ und „Jekyll & Hyde“) komponiert und verfügt über ausschließlich englische Songs. Hier ein Promo-Video, das bereits einen kleinen Einblick in die Produktion gewährt.

Das Star Wars-Flugzeug von ANA

Bisher gibt es das Flugzeug lediglich als Design-Studie, ab Herbst wird man es am Himmel und auf internationalen Flugplätzen bewundern können. Die japanische Airline ANA (All Nippon Airways) hatte zuvor bereits Flugzeuge im Pokémon- und Hello Kitty-Design in den Himmel geschickt. Die Nase des Flugzeugs wurde übrigens im Design von RSD2 gestaltet.

Chihiros Reise ins Zauberland als 8-Bit-Kino-Film

Die Digitale-Künstler-Gruppe CineFix hat zu Ghiblis „Chihiros Reise ins Zauberland“ eine 8-Bit-Variante geschaffen, die die komplette  Handlung des Films in nur 4:39 Minuten wiedergibt. Mehr Filme („The Walking Dead“, „Titanic“) der Gruppe gibt es auf hier dem YouTube-Channel von CineFix in der Sektion 8-Bit-Cinema.

Die schrägsten japanischen TV-Spots des letzten Jahres

Hier die 32 schrägsten japanischen TV-Spots des letzten Jahres. Viel Spaß beim Anschauen!