Ghibli-Doku erscheint in Deutschland

Seit 27. Mai ist die fantastische Dokumentation über die legendären japanischen Ghibli Studios (u.a. „Mein Nachbar Totoro“, „Das wandelnde Schloss“, „Prinzessin Mononoke“) in Deutschland auf DVD und Blu-ray erhältlich, die wir an dieser Stelle jedem Anime-Fans ans Herz legen möchten. Die Doku liefert einen detaillierten Einblick ins kreative Herz der Studios, fängt Arbeitsklima und Abläufe ein und hält sogar den Moment fest, an dem Regisseur Hayao Miyazaki seinen Rücktritt erklärt. „The Kingdom of Dreams and Madness“ ist eine der besten und intensivsten Dokumentationen, die je geschaffen wurden und stellt somit ein Must-See für jeden Anime-Interessierten dar.

Gantz:O

Am 14.Oktober kommt der CGI-Film „Gantz:O“ in die japanischen Kinos, der den Handlungsbogen des Original-Mangas aufgreift, sich dabei aber den Charakteren aus Osaka widmet. Der erste Teaser-Trailer zum Film sieht auf jeden Fall sehr vielversprechend aus.

Erstes Szenenbild aus Ghost in the Shell

Paramount Pictures hat ein erstes Szenenbild zum Realfilm „Ghost in the Shell“ veröffentlicht, der am 30. März 2017 in die deutschen Kinos kommen wird. Wie wir bereits berichteten, wird Scarlet Johansson (Bild) in die Rolle des Major schlüpfen, ebenfalls mit von der Partie sind Beat Takeshi als Daisuke Aramaki, Juliette Binoche („Der englische Patient”, „Chocolat”) als Dr. Ouelet, Michael Pitt („Hannibal,” „Boardwalk Empire”) als Kuze, Pilou Asbæk („Ben-Hur”, „Lucy”) als Batou sowie Kaori Momoi („Die Geisha“). Die Mitglieder der Sektion 9 werden gespielt von Chin Han („The Dark Knight”), Danusia Samal („Tyrant”), Lasarus Ratuere („Terra Nova”), Yutaka Izumihara („Unbroken”) und Tuwanda Manyimo („The Rover”).

image007

Chloe Grace Moretz im koreanischen TV

Die US-Darstellerin Chloe Grace Moretz (u.a. „Kick Ass“, „Carrie“ und „Dark Shadows“) war letzte Woche als Überraschungsgast in einer koreanischen Comedy-Show zu sehen und hat dort ordentlich ausgeteilt. Im Sketch spielt sie die junge Verlobte eines Koreaners, der ihr vorschlägt, nach der Heirat nicht wie in Korea üblich, in ein eigenes Heim zu ziehen, sondern fortan in einer Mietwohnung zu leben. Verständlich, dass Chloe da ausrastet…

Toxic-Sushi-Heimkino-Tipp: Yakuza Apocalypse

Ende Februar ist der neue Takashi-Miike-Film „Yakuza Apocalypse“ auf DVD und Blu-ray im Hause Koch Media erschienen und wie wir finden, passt der Film zu Toxic Sushi wie die Faust aufs Auge: „Yakuza Apocalypse“ liefert eine kongeniale Mischung aus Trash, Comedy, Yakuza-Thriller und Eastern, bei der Enfant Terrible Takashi Miike einmal mehr sein besonderes Gespür für skurrile Situationen und abgedrehte Storys unter Beweis stellt. Bemerkenswert sind dabei die schrägen Charaktere, die Miike irgendwo zwischen überzeichneten Western-Helden, Kleinbürgern und fleischgewordenen Manga-Superhelden ansiedelt. Inhaltlich geht es um das Duell zweier Yakuza-Clans, von denen der eine aus Vampiren und der andere aus obskuren Super-Kämpfern besteht. Und letzterer hat in seinen Reihen das ultimative Monster: Einen Mann im Froschkostüm!

Wer auf kurzweiligen Over-the-Top-Trash, absurde Kampf-Choreografien und obskure Charaktere (u.a. Yayan Ruhian aus „The Raid“ und „The Raid 2“) steht, der kommt an diesem Film nicht vorbei.

Sadako vs. Kayako – Erster Trailer

Bis zum 18. Juni muss sich das japanische Publikum noch gedulden, dann kommt der Film „Sadako vs. Kayako“ in die Kinos, in dem erstemals die beiden Geister der Serien „Ring“ und „Ju-On“ aufeinandertreffen. Mit etwas Glück dürfen wir uns beim diesjährigen Fantasy Filmfest auf den Film freuen. Hier schon mal der erste Trailer, der die beiden Ghost-Ladys in Aktion zeigt.

The Bodyguard

Im April kommt der neue Film des großen alten Mannes des Hongkonger Action-Kinos in die chinesischen Lichtspielhäuser. Das Werk nennt sich „The Bodyguard“ und präsentiert Sammo Hung sowohl als Regisseur, als auch als Darsteller. Im Film mimt er einmal mehr einen knallharten Kämpfer, der sich ob seines Alters gerade aus dem Berufsleben verabschiedet hat. Als jedoch ein kleines Mädchen samt ihres Vaters verschwindet, sieht er sich noch einmal gefordert. „The Bodyguard“ liefert zudem Cameos von Andy Lau, Tsui Hark und vielen anderen.

Assassination Classroom Live-Action-Film

Vom Manga „Assassination Classroom“ sind in Deutschland mittlerweile acht Bände im Hause Carlsen erschienen, die sich großer Beliebtheit erfreuen. In Japan wurde bereits im letzten Jahr ein Live-Action-Movie zum Thema produziert, der vor allem den außerirdischen Lehrer hervorragend in Szene setzt. Bleibt zu hoffen, dass der Film bald einen deutschen Anbieter findet, der ihn hierzulande veröffentlicht. Hier der Trailer zum Film.

Sadako vs. Kayako

Die Produktionsschmieden Kadokawa („Ring“-Reihe) und NBC Universal Japan („The Grudge“/„Ju-On“-Serie) haben ein Crossover der beiden beliebten Horror-Serien angekündigt. Das Projekt wurde bereits im April letzten Jahres als April-Scherz angekündigt (siehe Plakat), erfreute sich dabei aber so großer Beliebtheit, dass die Idee nun tatsächlich umgesetzt wird. Details zur Handlung sind noch nicht bekannt, wohl aber, das Regisseur Kôji Shiraishi („Grotesque“) das Projekt betreuen wird. Der Film wird in 4DX gedreht und soll im Juni in die japanischen Kinos kommen.

Erster Teaser zum neuen Godzilla-Film

Heute wurde in Japan ein erster Teaser zum neuen, in Japan produzierten, „Godzilla“-Film veröffentlicht, der am 29. Juli 2016  in die Kinos des Landes kommen wird. Viel ist noch nicht über den Film bekannt und auch im Teaser ist lediglich Godzillas Grollen zu hören. Beim Werk handelt es sich um den 29. japanischen „Godzilla“-Film, als Regisseure fungieren Hideaki Anno („Neon Genesis Evangelion“) und Shinji Higuchi (Attack on Titan“-Realfilm).