Sightseeing-Tour durch Akihabara

Die japanische Musikgruppe World Order um Künstler Genki Sudo hat ein neues Video veröffentlicht, in dem die Band zu einem Rundgang durch Akihabara einlädt. Zwar wird musikalisch nur langweiliger Mainstream-Pop geboten, die Bilder können sicher aber sehen lassen. Viel Spaß beim Besuch in Akihabara!

Koreas heißeste Boy-Band

Dinge, die bei uns wegen akuter Albernheit nicht mehr existieren, sind in Korea äußerst erfolgreich: Boy-Bands! Hier das aktuelle Video der Band B.A.P., hinter der sich der wenig sinnvolle Name Best Absolute Perfect verbirgt.

Shabushabu

Wir wissen nicht, welche Drogen sich die japanische Band Shabushabu eingefahren hat, auf jeden Fall hätten wir auch gerne etwas davon ab. Wer im Anschluss noch arbeiten, autofahren oder zur Schule gehen muss, der sollte den Clip vielleicht erst am Abend anschauen – sicher ist sicher!

Nippon Connection Film Festival

Vom 4. bis 9. Juni findet in Frankfurt am Main das größte europäische Japan-Filmfestival Nippon Connection statt. Neben über 130 Filmen (Real und Animation) werden jede Menge weitere Highlights aus Kultur und Unterhaltung geboten. Mehr Infos zum Programm findet Ihr unter www.nipponconnection.com. In den nächsten Tagen werden wir einige Trailer der Filme posten, die beim Festival präsentiert werden.

The End – Die Miku Hatsune-Oper

Über Miku Hatsune, den virtuellen Cyber-Popstar, haben wir an dieser Stelle bereits des Öfteren berichtet. Im Mai kommt nun das Opern-Spektakel “The End”, das im letzten Jahr seine Premiere feierte, zunächst nach Tokio (23. und 24. Mai) und später auch nach Paris (13. und 15. November). Bei “The End” handelt es sich um die erste Oper, die nur mit virtuellen Charakteren aufgeführt wird. Dabei sorgt ein umfassendes Team von Designern und Technikern dafür, dass die Aufführung zu einem echten visuellen Erlebnis wird. Für das Kostüm-Design zeichnet übrigens niemand Geringeres verantwortlich, als der bekannte französische Mode-Designer Louis Vuitton. Mehr zur Oper unter https://theend-official.com/?l=en.

Up Up Girls go Harlem Shake

Die japanische Idol-Band (Bands deren Mitglieder nichts können, außer gut aussehen) Up Up Girls liefert im Videoclip ihre Version des bekannten Harlem Shakes. Wem’s gefällt, der findet im Internet noch drei alternative Varianten der Girls, uns gefiel allerdings diese hier am besten.

Babymetal – Headbanger Musikvideo

Treue Leser unseres Magazins dürften bereits mitbekommen haben, dass wir an der japanischen Girl-Band Babymetal einen Narren gefressen haben – nicht unbedingt aufgrund der Musik, aber die Clips sind einfach unterhaltsam, frisch und lustig anzuschauen. Hier das neueste Video der Mädels.

Album und neues Video von Babymetal

Die japanische Idol-Band Babymetal hat nach einigen kuriosen Videoclips und nicht minder obskuren Single-Veröffentlichungen (es gab eine Deluxe-Edition inklusive Halskrause zur Vorsoge vor Nackenschäden beim Headbangen) in diesen Tagen ihr gleichnamiges Debüt-Album veröffentlicht. Nun ist Sängerin Su-Metal nach eigenen Aussagen damit beschäftigt, englisch zu lernen, damit man auch Europa und die USA unsicher machen kann. Hier ein Ausschnitt aus dem aktuelle Videoclip der Band…

MOMORI CLOVER Z

An dieser Stelle wieder mal ein nettes Musik-Video aus Japan, das einmal mehr nur ohne Ton zu ertragen ist, weil vermutlich anderenfalls der Bildschirm zerspringen würde. An der hübschen Machart des Videos kann man sich aber durchaus erfreuen. Jazz Dance auf Drogen meets Alice im Wunderland.

TRIPPPLE NIPPPLES

Bereits seit 7 Jahren sorgt das japanische Electropop-Trio Trippple Nippples für Furore. Die drei Mädels, die bei ihren Live-Shows auch gerne mal (fast) nackt auftreten, werden live von australischen und amerikanischen Musikern begleitet und sorgen selbst für Gesang und Tanz. Hier schon mal das Video zum Song “LSD”, mehr zur Band gibt es in einer der nächsten TOXIC SUSHI-Ausgaben.