Ab heute ist der dritte Band der Manga-Reihe „Anonymous Noise“ erhältlich, der die Geschichte des Mädchens Nino erzählt, das heimlich in ihren Nachbarn und besten Freund Momo verliebt ist. Als der Junge eines Tages mit seinen Eltern wegzieht, ist Nino am Boden zerstört. Dies ändert sich erst, als sie am Strand Yuzu kennenlernt, einen Jungen, der Noten in den Sand schreibt und Nino dazu bringt, diese zu singen. Von diesem Moment an blüht das Mädchen wieder auf und trifft sich immer öfter mit Yuzu, der ihr stets neue Noten liefert und sich in Nino verliebt. Als er jedoch merkt, dass seine Angebetete noch immer für Momo schwärmt, bricht er die Beziehung ab. Zeitsprung. Einige Jahre später besucht Nino die High School und hört bei einer Schulparty eine Band, die just die Lieder spielt, die Yuzu ihr beibrachte. Damit nicht genug, hört sie plötzlich auch Momos Stimme – sollten die beiden Jungs ebenfalls ihre High School besuchen? Und für wen wird sich Nino entscheiden? „Anonymous Noise“ ist ein wunderschönes Liebesdrama, das auch Comedy- und Slice-of-Life-Elemente nicht vermissen lässt. Starke Charaktere, eine gehörige Portion Rock’n’Roll und knisternde Romanzen machen „Anonymous Noise“ zum Toxic-Sushi-Manga-Tipp des Monats!

2012 copyright by TOXIC SUSHI