TOXIC SUSHI FACEBOOK Fan Page

FLCL wird fortgesetzt!

81FUAbcnOcL._SL1500_

Die Serie „FLCL“ gehört nicht in die Sammlung eines jeden Anime-Fans, sondern erfreut sich auch über das Genre hinaus großer Beliebtheit. Die Originalserie stammt aus dem Jahre 2000 und erfuhr bisher keine Fortsetzung, was sich nun aber ändern wird. Wie der amerikanische TV-Sender Cartoon Network bekannt gegeben hat, sind gemeinsam mit dem japanischen Studio Production I.G zwei weitere Staffeln geplant, die noch in diesem Jahr in Angriff genommen werden sollen. Die Originalserie ist auf DVD und Blu-ray im Hause Nipponart erhältlich!

61cSbC2ALnL

Toxic Sushi dankt allen Besuchern der Manga-Comic-Con!

ConBuch-MCC-2016_2-640x427

Vier Tage Manga-Comic-Con liegen hinter uns und waren für uns ein großer Spaß. Wir wollen an dieser Stelle alten wie neuen Fans des Magazins für den Besuch an unserem Stand danken und noch einmal die Gewinner unser Glücksrad-Aktion beglückwünschen, die Preise wie eine PlayStation 4, einen Nintendo 2DS, eine The Legend of Zelda: Twilight Princess HD Limited Edition inklusive Amibo sowie eine Hellsing-Komplett-Box plus T-Shirt gewonnen haben. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen mit Euch!

IMG_5133

Japanische Werbe-Highlights des Jahres 2015

japanese-commercials-11

 

In kaum einem anderen Land gibt es buntere, verrücktere und durchgeknalltere Werbespots als in Japan. Hier eine Zusammenstellung der schrägsten Clips des Jahres 2015.

 

Cool im Pool

5b1db6e5365815862efa8669d636039e

Mit den wassertauglichen Over-Knee-Strümpfen setzt Japan einen neuen Trend für die kommende Badesaison. Die Strümpfe gibt es in verschiedenen Designs, zudem verspricht der Hersteller, dass die Strümpfe nicht rutschen werden.

befunky-collage-e1457339871566

Toxic Sushi auf der Manga-Comic-Con in Leipzig

ConBuch-MCC-2016_2-640x427

Morgen beginnt die Leipziger Buchmesse, in deren Rahmen auch die MANGA-COMIC-CON (17.-20. März) stattfindet. Mit dabei ist auch TOXIC SUSHI, diesmal sogar mit einem eigenen Stand! Um diesen Anlass gebührend zu feiern,  werden wir am Stand allerlei Preise verlosen, darunter Games-Konsolen wie eine PlayStation 4 in der Star Wars Battlefront Limited Edition, einen Nintendo 2DS in der blauen Pokémon-Edition sowie eine The Legend of Zelda: Twilight Princess HD Limited Edition inklusive Amibo. Darüber hinaus gibt es Animes aus dem Hause Nipponart, Mangas, Buttons und Aufkleber! Schaut doch mal vorbei! Ihr findet uns in Halle 1 am Stand E 106!

LBM2015_5519

Chloe Grace Moretz im koreanischen TV

snlkimchislaptop

 

Die US-Darstellerin Chloe Grace Moretz (u.a. „Kick Ass“, „Carrie“ und „Dark Shadows“) war letzte Woche als Überraschungsgast in einer koreanischen Comedy-Show zu sehen und hat dort ordentlich ausgeteilt. Im Sketch spielt sie die junge Verlobte eines Koreaners, der ihr vorschlägt, nach der Heirat nicht wie in Korea üblich, in ein eigenes Heim zu ziehen, sondern fortan in einer Mietwohnung zu leben. Verständlich, dass Chloe da ausrastet…

Sakura Pepsi

dsc01743

 

Pepsi ist besonders in Japan für seine vielen unterschiedlichen Sorten bekannt. Rechtzeitig zum Frühling ist nun die Sorte Sakura Pepsi erschienen, die nicht nur wunderschön ausschaut, sondern auch wirklich gut schmeckt.

TOXIC-Sushi-Manga-Tipp: Another + Zero

Another_Book

Unser Manga-Tipp kommt diesmal aus dem Hause Egmont Manga, ist ein absoluter Klassiker des Genres und für jeden Horror- und Mystery-Fan Pflicht-Lektüre.

Nachdem die Mini-Serie „Another“ bereits in den Jahren 2012/2013 in insgesamt vier Einzelbänden veröffentlicht wurde, erscheint die Reihe nun komplett als aufwändige Luxury Edition, die alle vier Bände inklusive eines Bonuskapitels enthält. Das knapp 800-setige Werk ist im Großformat, als lackiertes Hardcover und mit edler Goldprägung erschienen.

Die Serie erzählt die Geschichte des Schülers Koichi, der die Schule gewechselt hat und nun der Neue in Klasse 33 ist. Die Vorfreude des Jungen auf seine neuen Mitschüler erfährt jedoch schon bald einen deutlichen Dämpfer, denn in seiner Klasse geht es äußerst seltsam zu. Alle Schüler wirken traurig, scheinen bedrückt und strahlen so gar nichts von der Lebensfreude aus, die Koichi mitbringt. Zudem scheint die gesamte Klasse inklusive der Lehrer das Mädchen mit der Augenklappe, das am hintersten Tisch in der Klasse sitzt, kollektiv zu ignorieren. Schnell wird klar, dass Mei, so der Name des Mädchens, ein düsteres Geheimnis verbirgt. Als Koichi sie zur Rede stellt, erfährt er, dass vor 26 Jahren ein sehr beliebter Schüler der Klasse 33 ums Leben kam. Seine Mitschüler wollten dies jedoch nicht wahrhaben und haben weiterhin so getan, als ob der Verstorbene am Leben sein. Sein Platz in der Klasse blieb frei und zudem hat man sich weiterhin mit ihm unterhalten. Der Legende nach tauchte der Tote dann sogar auf einem Klassenfoto auf, das lange nach seinem Tod geschossen wurde. Seither gilt die Klasse 33 als verflucht…

Das Bonus-Kapitel „Another 0“ beleuchtet die Geschichte aus der Sicht eines anderen Protagonisten und liefert somit einen zusätzlichen Aspekt der unheimlichen Grundgeschichte.

Toxic-Sushi-Heimkino-Tipp: Yakuza Apocalypse

YA

 

Ende Februar ist der neue Takashi-Miike-Film „Yakuza Apocalypse“ auf DVD und Blu-ray im Hause Koch Media erschienen und wie wir finden, passt der Film zu Toxic Sushi wie die Faust aufs Auge: „Yakuza Apocalypse“ liefert eine kongeniale Mischung aus Trash, Comedy, Yakuza-Thriller und Eastern, bei der Enfant Terrible Takashi Miike einmal mehr sein besonderes Gespür für skurrile Situationen und abgedrehte Storys unter Beweis stellt. Bemerkenswert sind dabei die schrägen Charaktere, die Miike irgendwo zwischen überzeichneten Western-Helden, Kleinbürgern und fleischgewordenen Manga-Superhelden ansiedelt. Inhaltlich geht es um das Duell zweier Yakuza-Clans, von denen der eine aus Vampiren und der andere aus obskuren Super-Kämpfern besteht. Und letzterer hat in seinen Reihen das ultimative Monster: Einen Mann im Froschkostüm!

Wer auf kurzweiligen Over-the-Top-Trash, absurde Kampf-Choreografien und obskure Charaktere (u.a. Yayan Ruhian aus „The Raid“ und „The Raid 2“) steht, der kommt an diesem Film nicht vorbei.

 

Japan bejodelt eines seiner Kult-Getränke

calpis1

 

Calpis Water zählt in Japan zu den beliebtesten Softdrinks und jeder, der es schon mal gekostet hat, ist davon begeistert oder muss zumindest eingestehen, dass der Geschmack einzigartig ist. (Man denke an eine Mischung aus Wasser, Milch und Joghurt in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen.) Eigentlich ist die Company hinter dem Produkt eher für konventionelle Werbung ähnlich der hierzulande bekannten Ferrero-Werbung bekannt. Diesmal aber überrascht sie mit einem Samurai-Hippie-Jodelspot, den wir Euch nicht vorenthalten wollen.

2012 copyright by TOXIC SUSHI