Ab heute ist das erste Volume (von insgesamt Vieren) der durchgeknallten Otaku-Verschwörungstheorie-Saga „Welcome to the NHK“ im Handel erhältlich. Im Mittelpunkt der Reihe steht der 22-jährige Tatsuhiro, der eigentlich zum Studieren nach Tokio gekommen, doch dem gesellschaftlichen Druck nicht gewachsen war. Tatsuhiro hat kein hohes Selbstwertgefühl und denkt zudem, dass alle Menschen ihm auf den ersten Blick ansehen, welch ein Versager und minderwertiger Teil der Gesellschaft er ist. Aus dieser Situation heraus hat er eine Psychose entwickelt, die ihn glauben lässt, dass eine geheimnisvolle Gesellschaft namens NHK sich gegen ihn verschworen habe und dass er auf Schritt und Tritt beobachtet wird. Neben den Standard-Editionen ist das erste Volume auch als Limited Edition im hochwertigen Mediabook mit Sammelschuber, Booklet und einem exklusiven Puzzle erhältlich.