Toxic Sushi Facebook Fan Page
Pompo: The Cinéphile ab heute im Handel!

Ab heute ist „Pompo: the Cinéphile“ als DVD und Blu-ray erhältlich. Es ist ein Werk über die Kunst des Filmemachens und befasst sich dabei nicht nur mit dem Prozess des Filmemachens selbst, sondern auch mit dem Antrieb, der dahinter steckt, mit der Kreativität und mit der besonderen Mischung aus Begeisterung, fachlicher Kompetenz, unbändigem Willen und der notwendigen finanziellen Unterstützung, die den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg ausmachen kann. Der Film ist eine wundervolle Hommage an das Filmemachen und die Traumfabrik Hollywood. Wir schauen dabei einem jungen Regiedebütanten über die Schulter und erleben mit ihm das Chaos und die Probleme, die einen Filmproduktion mit sich bringt …

Der Crunchyroll-Streaming-Tipp: Chainsaw Man

An dieser Stelle möchten wir mal wieder auf eine äußerst sehenswerte Anime-Reihe hinweisen, die derzeit auf Crunchyroll gestreamt wird: In einer Welt, in der Dämonenattacken zum Alltag gehören, haben sich Jäger darauf spezialisiert, der Teufelsbrut den Garaus zu machen. Einer von ihnen ist Denji, der gemeinsam mit seinem Kettensägenteufel Pochita – ein Wesen halb Hund, halb Kettensäge – im Auftrag der Yakuza Dämonen jagt. Als seine Auftraggeber jedoch selbst von Dämonen besessen werden, gerät Denji in einen Hinterhalt und wird getötet. Mit letzter Kraft gelingt es Pochita jedoch, mit dem Körper von Denji zu fusionieren, sodass aus dem unbescholtenen Jungen fortan “Chainsaw Man” wird, der statt Kopf und Armen Kettensägen trägt. Als solcher schließt er sich nun den staatlichen Dämonenjägern an, um die Teufelsbrut auszumerzen. „Chainsaw Man“ stammt aus der Feder von „Fire Punch“-Autor Tatsuki Fujimoto und liefert eine obskure und kurzweilige Mixtur aus Splatter und Action.

Weihnachtsshopping auf Moluna.de

Weihnachtszeit, Geschenkezeit. Dies bedeutet aber auch: Überfüllte Innenstädte, Stress und jede Menge vergeudete Lebenszeit. Doch Shopping geht auch anders, bequem von zu Hause aus übers Internet. Unser Tipp: Der Online-Shop Moluna.de, der ein Angebot von über drei Millionen Artikeln bereithält, das neben Büchern, Musik, Filmen, Spielwaren und Games auch ein reichhaltiges Sortiment an Mangas und Animes zu bieten hat. Besucher können gezielt nach Genres, Labels und natürlich nach Titeln suchen und sich so den günstigsten Preis sichern. Bücher und Mangas werden portofrei verschickt, Animes zum günstigen Kurs von nur 2,95 Euro. Schaut doch mal vorbei bei Moluna.de und überzeugt Euch selbst vom riesigen Angebot! Hier geht’s direkt zur Website!

Fist of the North Star Master Edition Band 1 ab sofort erhältlich!

Mit „Fist of the North Star“ hat Publisher Manga Cult einen der Klassiker des Genres nun in einer aufwendigen Master Edition veröffentlicht. Die einzigartige Mixtur aus Endzeit-Stimmung nach „Mad Max“-Vorbild, brachialer Martial-Arts-Action und ultrabrutalem Splatter-Szenen dürfte dabei jeden Freund von Serien wie „Jojo’s Bizarre Adventure“, „Blame“ und „Berserk“ begeistern. Nachdem der Manga bereits 2003 bei Planet Manga erschien, die Veröffentlichung aber mit Band 8 abgebrochen wurde, erscheint „Fist of the North Star“ nun im Hause Manga Cult in einer 18-teiligen Master Edition im schicken Hardcover. Dabei enthält jede zweite Ausgabe jeweils zwei Bände der ursprünglich 27-teiligen Reihe. 

Fate/Grand Order THE MOVIE – Divine Realm of the Round Table: Camelot ab 1.12.2022 im Handel!

Ab 1. Dezember ist der erste der beiden Movies zum Thema “Fate/Grand Order THE MOVIE – Divine Realm of the Round Table: Camelot” erhältlich. Die Geschichte widmet sich dabei der aus dem gleichnamigen Handy-Game bekannten „Camelot Singularität“ und entführt unsere Protagonisten ins Jahr 1273, in dem es gilt, den Heiligen Gral zu finden, um die Singularität zu neutralisieren … Der Film ist im regulären Digipack, als auch im schicken Hardcover-Schuber erschienen, in dem auch der zweite Movie Platz findet.

Toxic Sushi Ausgabe 43 ab sofort erhältlich!

Die 43. Ausgabe von Toxic Sushi ist ab heute erhältlich! Die Tage des Jahres 2022 sind gezählt, aber wir starten mit Ausgabe 43 noch mal richtig durch und präsentieren jetzt schon Highlights, die uns auch in 2023 noch begleiten werden! Unser Cover-Thema ist diesmal „Kaiju No. 8“, ein Manga, der in ein fantastisches Monsterverse entführt und dabei auf den Spuren von „Devilman“ wandelt. Nicht minder kultig ist der Manga „Fist of the North Star“ – ein absoluter Klassiker des Genres –, der gerade in einer edlen Master Edition wiederveröffentlicht wird. In aller Munde ist derzeit „Chainsaw Man“, ein Franchise, das sowohl als Manga, als auch als Anime auf Crunchyroll Deutschland erobert. Freunde der Traumfabrik Hollywood dürften sich über den Anime „Pompo: the Cinephile“ freuen, der eine wundervolle Hommage ans Filmemachen darstellt. Rasante Thriller-Action liefert der südkoreanische Live-Achtion-Granate „The Killer“, nicht minder turbulent geht’s im Game „Gungrave G.O.R.E.“ zu, das die Rückher von Gunslinger Grave markiert. Darüber hinaus haben wir uns mit dem jungen deutschen Mangaka Dominik Jell über sein Debüt „Mortalis“ unterhalten und präsentieren mit Deviloof den brutalsten Visual-Kei-Act Japans! Mit dieser explosiven Mischung dürften wir das Silvesterfeuerwerk bereits vorwegnehmen! Wer bereits einen Blick riskieren möchte, der kann dies durch das Anklicken des Covers (oben) tun, die gedruckte Ausgabe ist natürlich wie gewohnt im edel lackierten Cover-Design erschienen!

Live-Action-Highlight The Killer ab heute im Handel!

Ab sofort im Handel erhältlich ist der südkoreanische Action-Blockbuster Mit „The Killer“ aus dem Hause Splendid, in dem Top-Star Jang Hyuk – bekannt aus „The Swordsman“ – in der Hauptrolle zu sehen ist. Der versucht sich im Film als Babysitter eines Teenagers, der jedoch kurz darauf entführt wird. Gut, dass seine Filmfigur ein düsteres Geheimnis hütet, das ihm nun äußerst gelegen kommt … „The Killer“ ist High-End-Action-Kino der Extraklasse und liefert einen kurzweiligen Thrill-Ride, bei dem Darsteller Jank Hyuk in seiner wohl bis dato coolsten Rolle zu sehen ist. Sein Charakter Ui-kang ist auf der einen Seite liebender Ehemann und fürsorglicher Babysitter, auf der anderen ein eiskalter, dabei aber stets gut aussehender, Killer, der sich hier durch Horden von Widersachern kämpft und dabei auf diverse Utensilien – vom Messer über die Axt bis hin zum Scharfschützengewehr – zurückgreift.

Gungrave G.O.R.E. ab heute im Handel!

Ab heute ist der spektakuläre Third-Person-Actioner „Gungrave G.O.R.E.“ für PS4, PS5, Xbox X|S, Xbox One und PC erhältlich! Das Spiel markiert nach 18 Jahren den dritten Teil der Reihe und ist ein rasantes Action-Game, das vor allem mit den mannigfaltigen Feueroptionen seines Protagonistem Grave und der dichten Atmosphäre zu begeistern versteht. Storytechnisch gibt es ein Wiedersehen mit alten Widersachern und neuen, imposanten Bad Boys und Girls. Freunde von “Devil May Cry” und „Bayonetta“ sollten sich das Game ganz oben auf ihrer Einkaufsliste notieren.

Arifureta 2 Volume 3 ab sofort im Handel!

Ab heute ist das dritte und letzte Volume der zweiten “Arifureta”-Staffel erhältlich, die erneut ins Königreich Heiligh entführt und die Geschichte um Hajime und seine Freunde weitererzählt … Dabei wird die bereits erprobte Mischung aus Fantasy, Abenteuer, Comedy und Erotik auf äußerst actionreiche und kurzweilige Art und Weise fortgestzt – allerdings mit weiterentwickelten Charakteren, was das Ganze umso interessanter macht. Wer auf epische Monsterduelle und magische Attacken in Kombination mit feucht-fröhlichem Humor steht, der liegt bei „Arifureta“ goldrichtig. Auch das dritte Volume ist im schicken Mediabook erhältlich, das im Schuber Platz findet, der gemeinsam mit dem ersten Volume erschienen war.

Kaiju No.8 Band 1 ab heute im Handel!

Ab heute ist der erste Band der fantastischen Monster-Attack-Reihe “Kaiju no.8” im Handel! Im Mittelpunkt der Reihe steht der 32-järige Kafka Hibino, der als Tatortreiniger fungiert, die auf den Plan treten, wenn Kaijus durch das Verteidigungskorps der Stadt in ihre Einzelteile zerlegt wurden. Bei einem dieser Einsätze wird Kafka schwer verletzt, landet im Krankenhaus und wird dort von einem etwa vogelgroßen Flugkaiju attackiert, der vermutlich der Spross des vom Korps getöteten Monsters ist. Da Kafka sich im Krankenbett nicht bewegen kann, kann er nicht verhindern, dass die Kreatur ihm in den Mund fliegt, in seinen Körper eindringt und … ihn selbst in einen Kaiju verwandelt!