Willkommen in Dark Meat City, einer dreckigen Mega-Metropole in Sunny California, in der Streetgangs, Kakerlaken und Taugenichtse das Stadtbild prägen. Einer von ihnen ist der junge Pizzabote Angelo, der plötzlich ins Visier mysteriöser Männer in Schwarz gerät … „Mutafukaz“ basiert auf einer fünfteiligen Comic-Reihe aus der Feder des französischen Autors und Illustrators Guillaume Renard, kurz Run, die in den Jahren 2008 bis 2015 erschien und sich ob ihrer schrägen Charaktere und ihrer ungewöhnlichen Optik großer Beliebtheit erfreute. Unter Mitwirkung des französischen Animationsstudios Anakama (u.a. „Dofus“-Reihe) und der japanischen Produktionsschmiede Studio4°C (u.a. „Tekkon Kinkreet“) entstand schließlich der vorliegende 94-minütige Animationsfilm, der den Zuschauer mit einem hippen Soundtrack, seiner gechillten Atmosphäre und seinen einzigartigen Protagonisten in seinen Bann zieht. Wer auf durchgeknallte und vor allem visuell eindrucksvolle Animes wie „FLCL“, Tekkon Kinkreet“ oder „Space Dandy“ steht, der sollte sich diese optische und akustische Attacke auf die Sinne nicht entgehen lassen! Peppermint anime bringt „Mutafukaz“ am 25. und 28. Oktober in ausgewählte deutsche Kinos. Nähere Infos zu den genauen Spielorten fndet Ihr hier!

2012 copyright by TOXIC SUSHI