Ab heute ist das mitreißende Kriegsdrama „In this Corner of the World“ auf DVD und Blu-ray erhältlich, das im Jahre 1944 in der japanischen Kleinstadt Kure nahe Hiroshima angesiedelt ist. Just hierhin verschlägt es die junge Suzu, die gerade einen Angestellten der Marinebasis von Kure geehelicht hat. Gemeinsam leben die beiden ein glückliches Leben, bis die Stadt plötzlich von Bombenangriffen erschüttert wird. Und obgleich der immer näher kommende Krieg das Glück der Frischvermählten zu zerstören droht, so gelingt es  Suzu doch, mit positiven Gedanken das Leben auch weiterhin zu meistern. „In this Corner of the World“ wurde von der Anime-Schmiede MAPPA (u.a. „Punch Line“) produziert und erhielt bereits mehrere Auszeichnungen. Eine ausführliche Review lest ihr in der nächsten Ausgabe von TOXIC SUSHI.

 

 

 

Wer schon immer mal wissen wollte, wie es sich anfühlt, eine Kamehameha-Attacke auszuführen, der kann sich nun diesen schicken Kamehameha-Ball nach Hause holen und die Magie-Attacke trainieren. Der Ball simuliert dabei drei unterschiedliche Angriffe, darüber hinaus lässt sich ein Trainingsmodus aktivieren, in dem Son-Gokus Stimme 60 nützliche Tipps zur Ausführung der Magie liefert. Eine Handschlaufe verhindert zudem, das dem zukünftigen Magie-Adepten der Ball aus der Hand fliegt.

 

 

 

Nach „Degeneration“ (2008) und „Damnation“ (2012) ist nun mit „Vendetta“ der dritte an die Games-Reihe angelehnte „Resident Evil“-Film erschienen, der sich auch diesmal wieder in State-of-the-Art-CGI-Animationen präsentiert. Mit von der Partie ist einmal mehr Leon S. Kennedy aus „Resident Evil 2“ und „6“, der bereits in den ersten beiden Filmen als Protagonist in Aktion trat. Chronologisch trägt sich die Geschichte von „Resident Evil: Vendetta“ zwischen dem sechsten und dem siebten Teil der Spielereihe zu: Im Film muss Leon gemeinsam mit Chris Redfield die entführte Rebecca Chambers aus den Klauen des Biowaffen-Händlers Glenn Arias befreien. Der hat nämlich Böses vor. Die packende Mischung aus Action und Horror, die mit teilweise recht brutalen Szenen, fantastischen Schauplätzen und äußerst stimmungsvollen Bildern zu überzeugen weiß, ist ab heute auf DVD und Blu-ray erhältlich!

Als Nachfolger und Weiterentwicklung von Clipfish bietet WATCHBOX allen Nutzern ab sofort die Möglichkeit, sich durch ungewöhnliche Film- und Serienempfehlungen abseits des Mainstreams inspirieren zu lassen – und weiß insbesondere Animefans durch ein umfangreiches Sortiment zu begeistern! Das umfangreiche Anime-Angebot, das bereits von Clipfish bekannt war, wird bei WATCHBOX fortgeführt und kontinuierlich um frische Titel aus Japan ergänzt. Neben etablierten Namen wie „Naruto“ oder „Yu-Gi-Oh!“ stehen spannende Neuheiten wie der Fantasy-Anime „Gate“ oder der abgedrehte Action-Anime „Danganronpa“ zum Streamen bereit. Auch die epischen Kämpfen rund um Ninja Naruto Uzumaki gehen in die nächste Runde: brandneu im Gepäck sind weitere Staffeln von „Naruto Shippuden“. Hier könnt Ihr Euch selbst vom umfassenden Angebot von WATCHBOX überzeugen. Mehr zum Thema lest Ihr in der nächsten TOXIC SUSHI!

 

Hier der erste Trailer zur amerikanischen „Death Note“-Verfilmung, die ab 25. August auf Netflix gestreamt wird. Als Regisseur fungiert Horror-Experte Adam Wingard, bekannt für Filme wie „You’re Next“ oder „Blair Witch“.

Mit Moluna.de stellt sich ein neuer Online-Shop mit einem umfassenden Angebot von über drei Millionen Artikeln vor, das neben Büchern, Musik, Filmen, Spielwaren und Games auch ein reichhaltiges Sortiment an Mangas und Animes bereithält. Besucher können gezielt nach Genres, Labels und natürlich nach Titeln suchen und sich so den günstigsten Preis sichern. Bücher und Mangas werden portofrei verschickt, Animes zum günstigen Kurs von nur 2,95 Euro. Schaut doch mal vorbei bei Moluna.de und überzeugt Euch selbst vom riesigen Angebot! Hier geht’s direkt zur Website!

 

Heute erscheint das dritte Volume des Animes „Death Parade“, das mit den Folgen 9 bis 12 die Serie komplettiert. Als Sammler-Bonus veröffentlicht Universum Film sowohl die DVD- als auch die Blu-ray-Edition des dritten Volumes inklusive eines Schubers, der Platz für alle drei Volumes bietet. „Death Parade“ erzählt von einer geheimnisvollen Bar, in der sich die Seelen just verstorbenen Menschen einfinden. Der Barkeeper lässt diese in Spielen gegeneinander antreten, um anschließend zu entscheiden, welche Seele eine Wiedergeburt und welche die ewige Verdammnis erfährt. Mehr zur Serie erfahrt Ihr in der nächsten Ausgabe von Toxic Sushi.

 

Anfang August kommt in Japan die lang erwartete Realverfilmung des bereits als Anime und Game umgesetzten Mangas „Jojo‘s Bizarre Adventure“ in die japanischen Kinos. Erzählt werden die Abenteuer der Joestar-Familie, die mit Hilfe ihrer über Generationen vererbten Superkräfte gegen die Mächte des Bösen kämpft. Als Regisseur des Films fungiert das japanische Enfant Terrible Takshi Miike („Audition“, „Ichi the Killer“).

 

Im Juni läuft in den japanischen Kinos der lang erwartete Live-Action-Film zum Thema „Tokyo Ghoul“ an, hier der neueste Trailer zum Film.

 

Der erste Trailer zum „Full Metal Alchemist“-Live-Action-Movie wurde inzwischen veröffentlicht und macht einen durchaus guten Eindruck, da sich vor allem die Charaktere sehr eng am Anime-Vorbild bewegen. Ob der Film ähnlich gut werden wird, wie der Trailer es verheißt, erfahren wir am 1. Dezember, wenn der Film in die japanischen Kinos kommt.

 

2012 copyright by TOXIC SUSHI