1306031-560x375

 

Die im April in Japan gestartete Anime-Serie „Attack on Titan“ ist derzeit in aller Munde. Noch in diesem Jahr sollen vier Videogames zur Reihe erscheinen, ein Kinofilm ist ebenfalls in Arbeit. Im japanischen Kodansha Building im Tokioter Stadtteil Bunkyo, dem Sitz des Manga-Verlages der Serie, kann man zurzeit einen eindrucksvollen Kopf aus der Serie bewundern, in den man sogar seinen eigenen Kopf stecken kann, um gefressen zu werden.

2012 copyright by TOXIC SUSHI