Fast könnte man meinen, dass die Hersteller der bekannten Furby-Toys in Japan eine andere Zielgruppe im Visier haben als in Europa oder den USA. Doch dem ist nicht so, den Mittelteil des Videos hat nämlich der bekannten amerikanische Video- und FX-Künstler Mike Diva beigesteuert. Wir finden das Video aber gerade deshalb sehr toxy!

2012 copyright by TOXIC SUSHI