Ab heute ist der im Hause Carlsen erschienene Manga „Q (Ku)“ erhältlich! Darin geht es um eines mysteriösen Himmelskörpers namens Solaris, der sich eines Tages in der Umlaufbahn der Erde manifestiert hat. Ob es sich bei Solaris um einen kosmobiologischen Organismus oder eine von Außerirdischen gesteuerte Waffe handelt, konnte bisher nicht festgestellt werden. Fest steht indes, dass wann immer es jemand wagt, den Blick auf Solaris zu richten, der Himmelskörper ein Ei auf die Erde schickt, dem Sekunden später ein Monster entsteigt, das sogleich große Verwüstung anrichtet, wodurch bereits alle großen Städte der Erde nahezu komplett zerstört wurden, was unter anderem dazu führte, dass viele Kinder ihre Eltern verloren haben. Der junge Rebell Rem setzt sich just für diese Waisen ein, indem er Plünderern deren Beute abnimmt und diese in bester Robin-Hood-Manier an die Kinder verteilt. Bei einem seiner Streifzüge trifft Rem auf ein verwirrt scheinende Mädchen, das außer der Silbe „Ku“ zunächst nichts sagen kann. Erst als es Rems Handy verspeist, wird es der menschlichen Sprache mächtig. Und wie sich herausstellt, verfügt Q über eine besondere Gabe: Ob ihres unbändigen Hungers ist es ihr möglich, die geschlüpften Monster kurzerhand zu verschlingen. Rem und Q erleben fortan aufregende Abenteuer, in denen sich die beiden nicht nur mit den Monstern, sondern auch mit dem Militär konfrontiert sehen, dass Q für seine Zwecke nutzen möchte. „Q (Ku)“ liefert eine ungewöhnliche Mischung aus Sci-Fi und Monster-Action und sei an dieser Stelle jedem Mangafan ans Herz gelegt.

2012 copyright by TOXIC SUSHI