Alljährlich wird in Yokohama der Pikachu-Outbreak gefeiert, ein Fest, das ganz im Zeichen des wohl bekanntesten Pokémon steht. Da in jedem Jahr das Thema der Veranstaltung variiert, stand diesmal alles im Zeichen des Wassers. Dutzende von Pikachus präsentierten sich in Regenmänteln und das nicht ohne Grund, denn beim Einmarsch der Pika-Armee wurde nicht nur diese, sondern auch das verdutzte Publikum mit Wasserfontänen empfangen. Später präsentierten sich die Pikachus dann noch in Marine-Outfits und legten auf der Bühne ein Tänzchen hin.