Der japanische Elektronik-Hersteller SHARP bringt 2016 ein Handy in Form eines Mini-Roboters auf den Markt. Und der liefert neben den herkömmlichen Smart-Phone-Funktionen allerlei zusätzliche Features. Beispielsweise macht er seinen Besitzer mit lauten Rufen darauf aufmerksam, dass ein Anruf eingegangen ist, dient als freundlicher Weckdienst und hat sogar eine Beamer-Funktion. Ob es allerdings nicht etwas albern wirkt, sich einen 20 Zentimeter großen Roboter beim Telefonieren ans Ohr zu halten, muss wohl jeder selbst für sich entscheiden.