Ende Februar ist der neue Takashi-Miike-Film „Yakuza Apocalypse“ auf DVD und Blu-ray im Hause Koch Media erschienen und wie wir finden, passt der Film zu Toxic Sushi wie die Faust aufs Auge: „Yakuza Apocalypse“ liefert eine kongeniale Mischung aus Trash, Comedy, Yakuza-Thriller und Eastern, bei der Enfant Terrible Takashi Miike einmal mehr sein besonderes Gespür für skurrile Situationen und abgedrehte Storys unter Beweis stellt. Bemerkenswert sind dabei die schrägen Charaktere, die Miike irgendwo zwischen überzeichneten Western-Helden, Kleinbürgern und fleischgewordenen Manga-Superhelden ansiedelt. Inhaltlich geht es um das Duell zweier Yakuza-Clans, von denen der eine aus Vampiren und der andere aus obskuren Super-Kämpfern besteht. Und letzterer hat in seinen Reihen das ultimative Monster: Einen Mann im Froschkostüm!

Wer auf kurzweiligen Over-the-Top-Trash, absurde Kampf-Choreografien und obskure Charaktere (u.a. Yayan Ruhian aus „The Raid“ und „The Raid 2“) steht, der kommt an diesem Film nicht vorbei.